„Lichtblicke“ für Menschen mit einer Krebserkrankung

Die Gruppe besteht seit Mai 2018 und ist für Patienten mit einer aktuellen oder vergangenen Krebserkrankung. Mittlerweile hat die Gruppe eine eigenständige VoG gegründet, auch unter dem Namen Lichtblicke.

Lichtblicke möchte ein Ort der Unterstützung und der Begleitung sein für Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Sie sollen sich bei uns wohlfühlen – während der Behandlungsphase und bis zu einem Jahr nach der Therapie.

Wir unterstützen Patienten und ihre Angehörigen bei der emotionalen und praktischen Bewältigung der Erkrankung und bei der Aktivierung ihrer Selbstheilungskräfte.

Lichtblicke möchte dazu beitragen, Lebensqualität zu verbessern durch Stressbewältigung und Verminderung von chronischen Schmerzen.

Lichtblicke wird mit der Zeit zu einer offenen Türe werden, die einlädt, soziale Kontakte zu knüpfen, und die es ermöglicht, anderen betroffenen Menschen zu begegnen.

Zurzeit finden bereits Aktivitäten statt:

1/Monat Kunsttherapie; 1/Monat Gesprächsgruppe; 14tägig Feldenkrais und wöchentlich einmal Biodanza.

Weitere Angebote in Planung: Wohlfühlmassagen, Referate zum Thema Krebs, Beratung von Friseuren in Bezug auf Tücher und Perücken und vieles mehr.

Wann finden die Austauschgruppen statt?

Die Gruppe trifft sich einmal im Monat, von 14 bis 16 Uhr, in deren Räumlichkeiten Panorama 8 in Eupen.

Wie melde ich mich an?

Die Gruppe trifft sich in neuen Räumlichkeiten. Hier können Sie die Verantwortlichen kontaktieren:

Tel +32 (0) 485 441 097  (Karine)/ +32 (0) 473 474 855 (Yvonne)
oder per Mail: info@lichtblicke.be