Gesundes Essen für alle

Das Pilotprojekt „Gesundes Essen für alle“ von der Verbraucherschutzzentrale und dem PRT möchte die Kunden der Lebensmittelhilfe und der sozialen Treffpunkte in Eupen und Sankt Vith zu gesünderem Essen motivieren und Kenntnisse über Haltbarkeitsdaten vermitteln.

Das sind unsere drei Kernbotschaften:

• „Datum schon vorbei?“: Abgelaufene Lebensmittel müssen nicht schlecht sein.
• „Auch mit Flecken kann es schmecken!“: Wertschätzung von Gemüse und Obst.
• „Lecker, gesund und günstig!“: Gemüse, Obst und Wasser halten fit und gesund.

Diese Botschaften werden auf verschiedene Art und Weise vermittelt: in Aktionstage der Lokalsektionen, in Event-Vorträgen bei den sozialen Treffpunkten und in Erklärvideos. Zusätzliches Obst und Gemüse sowie Rezeptflyer werden verteilt und es wird live gekocht.

Abgeschlossen wird das Pilotprojekt mit einer Nachhaltigkeitsphase, in der sich das Zielpublikum an den Ernteaktionen der Stadt Eupen oder an der Feldarbeit der Organisation „Vegder Jemös“ beteiligen kann. Darüber hinaus kann auch das Angebot von Foodsharing Ostbelgien in Anspruch genommen werden.

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft und der König Baudouin Stiftung.