Was ist Sarkoidose?

14. September 2022Eupen, Alternative
Bild für den Artikel: Was ist Sarkoidose?
und wie behandelt man diese Erkrankung?

Rückblickend wird vielen diagnostizierten Sarkoidose Patienten bewusst, dass schon lange vor der Diagnose Anzeichen bestanden.
Sei es Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Atembeschwerden oder das allgemeine Gefühl das irgendwas nicht stimmt.

Sarkoidose, auch Besnier Boeck genannt, ist eine seltene Entzündungskrankheit, bei der knötchenförmige Veränderungen im Gewebe auftreten. Oft sind die Lungen und Lymphknoten befallen, jedoch können auch andere Organe betroffen sein. Die Symptome wie Atemnot und Erschöpfung schränken die Betroffenen im Alltag stark ein.

Nicht nur aufgrund der vielfältigen und unspezifischen Symptome ist die Diagnose schwierig. Auch ist diese Erkrankung, aufgrund ihrer Seltenheit, nicht gut bekannt und erforscht. Dabei ist sie die häufigste der seltenen Krankheiten.

Viele Gründe um sich dieser Erkrankung näher zu widmen.
Am 14.09.2022 wird der Pneumologe Dr. RLM Mostard auf das Thema eingehen und Fragen beantworten.
Die Austauschgruppe Sarkoidose wird sich an diesem Abend ebenfalls vorstellen. Infos zur Austauschgruppe Sarkoidose.

Betroffene, Ärzte und Interessierte sind herzlich willkommen.
Anmeldung über das folgende Formular.

Wo: Alternative Eupen (Hostert)
Der Eintritt ist kostenlos.

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

  • Persönliche Infos, falls erwünscht


  • Bemerkung
  • Was passiert mit meinen Daten? Zum Datenschutzdokument
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.