Austauschgruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Neben den Menschen mit Demenz sind auch die Angehörigen in vielfacher Weise von der Krankheit betroffen. Oft müssen sie in eine Rolle hineinwachsen, auf die sie nicht vorbereitet sind und die sie viel Kraft kostet.

Zu Beginn stellen sich zudem viele Fragen: Wie geht man mit solch einer Diagnose um? Wie kann man den Betroffenen am besten unterstützen? Der Austausch ist ein wichtiges Mittel zur Unterstützung, zudem kann jeder von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer profitieren und Kraft und Zuversicht daraus schöpfen.

Während die Angehörigen sich im Patienten Rat & Treff austauschen,
werden die Räumlichkeiten der Familienhilfe für zwei Stunden zum Begegnungsort für die Menschen mit Demenz.

Die Gruppe der Angehörigen wird durch eine Mitarbeiterin des PRT geleitet.

Gemeinsam mit zwei Betreuerinnen wird gespielt, erzählt und man verbringt schöne gemeinsame Stunden.

Wann finden die Austauschgruppen statt?

Die Gruppe trifft sich jeden 3. Donnerstag im Monat von 15.00-17.00 im PRT Eupen. (Wo ist das PRT?)

Aktuell pausieren leider die Gruppentreffen aufgrund der Corona-Situation.

Sollten Sie Interesse haben zu einem Treffen zu kommen oder benötigen weitere Informationen, dann kontaktieren Sie uns:

  • Persönliche Infos, falls erwünscht


  • Bemerkung
  • Was passiert mit meinen Daten? Zum Datenschutzdokument
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.