Austauschgruppe für Hörgeschädigte

Die Austauschgruppe der Hörgeschädigten ist eine sehr engagierte Gruppe, die sich sowohl regional wie auch national für die Belange hörgeschädigter Menschen stark macht. Im Jahr 2012 haben sie aus ihrer Gruppe eine VoG gegründet: Hörgeschädigte Ostbelgiens V.o.G. (HOB).

Ein erstes Ziel der Gruppe ist es, eine unabhängige, neutrale, nicht von finanziellen Interessen beeinflusste, Anlaufstelle für den Austausch von Informationen über Hörhilfen, Ressourcen vonseiten der Behörden und im medizinischen Bereich sein. Die Bevölkerung soll sensibilisiert werden, individuelle Beratung und gegenseitige Unterstützung werden angeboten.

Die Vernetzung auf lokaler, nationaler, internationaler und europäischer Ebene ist auch ein Ziel der Gruppe.

Wann finden die Austauschgruppen statt?

Die Gruppe trifft sich jeden 3. Dienstag im Monat, von 18.30 bis 20 Uhr, in den Räumlichkeiten des PRT. (Wo ist das PRT?)

 

Aktuell pausieren leider die Gruppentreffen aufgrund der Corona-Situation.

Sollten Sie Interesse haben zu einem Treffen zu kommen oder benötigen weitere Informationen, dann kontaktieren Sie uns:

  • Persönliche Infos, falls erwünscht


  • Bemerkung
  • Was passiert mit meinen Daten? Zum Datenschutzdokument
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.